Mittwoch, 28. August 2013

[Rezension] Shadow Falls Camp 03 - Entführt in der Dämmerung

Titel: Shadow Falls Camp 04 - Entführt in der Dämmerung
Originaltitel: Taken at Dusk
Autor: C.C. Hunter

Genre: Fantasyroman
Verlag: Fischer FJB

ISBN: 3-8414-2129-6
Seitenzahl: 544


Preis: € (D) 14,99






Vorwort:
In C.C Hunter drittem Teil der Shadow Falls Camp Reihe "Entführt in der Dämmerung" weis Kylie noch immer nicht, welches Wesen sie ist. Zusammen mit dem Geist ihres Vaters möchte Kylie herausfinden welche Übernatürlichen sie sind. Und noch immer ist das die Frage für wen sie sich entscheiden soll: Lucas oder Derek?


Inhaltsangabe:
"Geh und stell dich deiner Vergangenheit! Dann wirst du auch deine Bestimmung finden!"
Die Prophezeiung der Todesengel geht Kylie nicht mehr aus dem Kopf. Unter all den Vampiren, Werwölfen, Gestaltwandlern, hexen und Feen hat sie nur noch einen einzigen Wunsch - sie möchte endlich herausfinden welches Wesen sie ist.
Dazu kann sie sich immer noch nicht zwischen Derek und Lucas entscheiden.
Lucas und Kylie kommen sich immer näher und sie öffnet sich ihm gegenüber immer mehr. Jedoch findet Kylie heraus, dass sein Rudel gegen ihre Beziehung ist. Nach einem Gespräch mit Lucas Großmutter hat sie immer mehr Angst, dass er sich wegen ihr gegen sein Rudel entscheiden muss. Doch Lucas liebt Kylie über alles und versucht ihr das jedes Mal zu zeigen.


Um sich davon Abzulenken versucht Kylie einem Geist zu helfen. Dieser hat sein Gedächtnis verloren und weis nicht mehr wer er ist oder woher sie kommt. Dieser Geist wiederholt immer wieder eine mysteriöse Nachricht, "Jemand wird leben... aber jemand anderes muss sterben."
Kylie versucht herauszufinden, was der Geist damit meint. Deswegen muss sie auf den sagenumwogenen und furchteinflößenden Friedhof von Shadow Falls.
Auch hat Kylie wieder mehrer Visionen und traumwandelt. Und ihre Gefühle für Lucas werden immer stärker und sie und Derek sind nur noch Freunde.
Letztendlich findet Kylie heraus, was sie ist. Der Geist, welcher sich als ihre leibliche Großmutter herausstellt, schafft es ihrem Vater zu sagen, was sie sind. Sie sind anders, keine normalen Übernatürlichen. Sie sind Chamäleons. Doch was hat das zu bedeuten?


Charaktere:
Kylies Gefühle für Lucas kommen immer mehr zum Vorschein, was Derek ziemlich verletzt. Seit den letzten beiden Büchern haben sich die Charaktere weiterentwickelt und an tiefe gewonnen.
Zwar streiten Della und Miranda nach wie vor, doch hat Miranda mittlerweile auch ein wenig Interesse an Perry dem Gestaltwandler gewonnen.


Cover:
Das Cover von "Entführt in der Dämmerung" hat mich wieder sofort angesprochen und verzaubert. Der Metallic-Effekt verleiht den Büchern etwas eigenes, magisches und geheimnisvolles, was einem direkt ins Auge fällt, fesselt und nicht mehr los lässt.


Meine Meinung:
"Entführt in der Dämmerung" ist noch spannender wie die beiden vorherigen Bände und klärt endlich die Frage um Kylies Wesen. Jedoch bringt diese auch gleich wieder neue Fragen mit sich, welche man am liebsten sofort herausfinden möchte. Man fiebert richtig mit Lucas und Kylie mit und ja hin und wieder sind ein paar Tränchen geflossen. Schon jetzt zähle ich die Tage bis zum Erscheinen von "Shadow Falls Camp 04" da die kleine Leseprobe ziemlich vielversprechend war.


Fazit:
C.C. Hunters "Shadow Falls Camp" Reihe wird mit jedem Band besser, spannender und verspricht auf Gänsehaut pur. Mit "Entführt in der Dämmerung" hat sich die Autorin selbst übertroffen und ist auf dem besten Weg eine der erfolgreichsten Autorinnen zu werden.
Shadow Falls Camp ist ein besonderes Buch, in dem die verschiedensten Arten von Wesen aufeinander treffen und eine Welt erschaffen, die mitten unter uns ist.


Punkte:
Ich gebe "Entführt in der Dämmerung" 5 von 5 Punkten.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen