Dienstag, 6. August 2013

[Rezension] Shadow Falls Camp 04 - Verfolgt im Mondlicht

Titel: Shadow Falls Camp 04 - Verfolgt im Mondlicht
Originaltitel: Whispers at Moonrise
Autor: C.C. Hunter

Genre: Fantasyroman
Verlag: Fischer FJB

ISBN: 3-8414-2156-3
Seitenzahl: 560 (gebunden)

Preis: € (D) 14,99






Vorwort:
In "Shadow Falls Camp - Verfolgt im Mondlicht" von C.C Hunter findet die junge Kylie Galen endlich ihre wahre Identität heraus. Jedoch sind damit noch nicht alle Rätsel gelöst und es kommen immer mehr Fragen auf. Auch das Thema Jungs spielt wieder eine wichtige Rolle und lässt den Leser mit träumen. 


Inhaltsangabe:
Feen, Hexen, Vampire, Werwölfe und Gestaltwandler leben im Shadow Falls Camp. Doch die sechzehnjährige Kylie Galen ist anders als sie alle und hat trotzdem etwas mit ihnen gemeinsam: Sie kann jedes Wesen sein, denn Kylie ist ein Chamäleon.


Endlich hat Kylie es geschafft: Sie hat herausgefunden, was sie ist.  Doch dadurch kommen immer mehr neue Fragen auf, da man kaum etwas über ihre Art weis. Wie soll sie ihre übernatürlichen Kräfte richtig einsetzen, wenn ihr niemand dabei helfen kann. Doch dann tauchen ihr Großvater und ihre Großtante auf und möchten Kylie zu sich nehmen, um ihr zu zeigen, wie sie mit ihren Kräften umgehen soll.
Und welches geheimnisvolle Flüstern kommt aus dem Wald, welches außer ihr niemand hören kann? Droht Kylie erneut Gefahr?

Auch die neuen Lehrer scheinen seltsam zu sein und Kylie traut ihnen nicht so recht über den Weg - zu Recht. Wer ist am Ende der Gute und wer der Böse?

Außerdem verhält sich ihr Freund Lucas ihr gegenüber seltsam, nun da es sicher ist, dass sie nicht nur eine Werwölfin ist. Vor allem machen ihm Kylies Geister Angst. Stößt er sie mit seinem Verhalten von sich? Oder zeigt er am Ende doch seine wahren Gefühle für sie?
Derek, die Halbfee dagegen akzeptiert ihre Identität, Geister Sache und ist immer für sie da. War es falsch ihn abzuweisen und sich für Lucas zu entscheiden? Doch warum fühlt es sich dann so falsch an?

Schließlich taucht ein gruseliger Geist auf, der einer Person aus dem Camp ähnlich sieht. Doch wie kann jemand ihr als Geist erscheinen, der eigentlich noch lebt?
Was möchte der Geist Kylie sagen? Und wem soll sie das Leben retten? 
Mehr und mehr erkennt Kylie, dass Veränderungen zum Leben dazu gehören und sie vielleicht auch das Shadow Falls Camp verlassen muss, um weitere Dinge zu lernen.

Wie wird sich Kylie Galen entscheiden?


Charaktere:
Auch die Charaktere haben sich in Verfolgt im Mondlicht entwickelt. Einige zum Positiven, andere dagegen zum Negativen. Und so hat mich doch manch einer ziemlich überrascht, dass ich mich beinahe verschluckte. Und ja, die Rede ist von Fredericka! Doch ich kann sie noch immer nicht leiden...
Kylie Galen wird langsam erwachsen und weis nun endlich, welches Wesen sie ist. Auch wenn sich Chamäleon am Anfang lustig anhörte und man hin und her grübeln konnte, was es bedeutet ein Chamäleon zu sein, war ich doch ersichtlich froh darüber, dass die anderen ihr endlich glaubten, dass sie eine Eidechse war.
Lucas Parker hat mich überrascht und zugleich ein wenig enttäuscht. So gerne hätte ich ihm hin und wieder in den Po getreten und ihn angeschriehen "Was machst du da?!" Ich hoffe wirklich, dass sich die Liebesstory zwischen Kylie und Lucas wieder zum Guten wendet!
Auch überrascht hat mich die sonst so harte und taffe Della. Und ehrlich gesagt, tat sie mir auch leid. Sie muss mit ansehen, wie ihre Freundinnen glücklich verliebt sind und sie selbst schafft es einfach nicht, genau wie die Campleiter Holiday und Burnett.


Das Cover:
Wieder ein schönes Cover, doch ehrlich gesagt haben mir die davor ein wenig besser gefallen. Klar, man weis sofort, dass es in diesem Teil viel um den Friedhof gehen wird, doch irgendetwas fehlt. Wieder der wunderschöne metallic Effekt, der dem Buch wieder einen Hauch Geheimnis gibt.


Meine Meinung:
Mit Shadow Falls Camp 04 - Verfolgt im Mondlicht übertrifft sich die Autorin voll und ganz. Noch besser, geheimnisvoller und spannender als die Bände zuvor fesselte mich der vierte Band.
Viele Kleinigkeiten, um Rätsel bei denen man mitgrübeln durfte und hin und wieder änderte ich meine Meinung gegenüber gewissen Lehrern! Doch am Ende stellte sich heraus: Ich habe den richtigen Verdächtigt!
Oft raste mein Herz vor Aufregung, manchmal schmerzte es mit Kylies Herzen mit und wiederum machte es auch Freudensprünge mit Kylie.
Endlich entscheidet sie sich für Lucas und dann hat er auch noch Geheimnisse vor ihr, was mich ziemlich traurig macht. Deswegen würde ich am Liebsten jetzt schon die Zeit vorspulen und den nächsten Teil lesen!
Natürlich hoffe ich noch immer, dass die Beiden wieder zusammen kommen und auch dieses Mal zusammen bleiben werden ;)
Im Ernst, Derek findet schon noch jemanden der besser zu ihm passt und seine Gefühle auch erwidert xD


Fazit:
Spannung, Liebe, Freundschaft und viele weitere Emotionen verspricht Shadow Falls Camp 4 - Verfolgt im Mondlicht. Mit diesem Teil zeigt sich umso mehr, weshalb Shadow Falls zu meinen Lieblingsbüchern zählt und warum man diese Bücher gelesen haben muss.
Schon lange hat mich kein Buch mehr so in seinen Bann gezogen wie "Verfolgt im Mondlicht". An vielen Stellen kullerten kleine Tränchen, mal vor Freude, mal vor Trauer und oft fragten sich meine Mutter oder mein Freund"Warum weinst du?" oder "Warum lachst du so?".
Meine Cousine konnte ich schon mit dem Campfieber anstecken, sodass sie sich die Bücher nun auch kaufen wird und (unglaublich aber wahr!) sie möchte sie lesen xD
Schon jetzt bin ich gespannt auf den 5. Teil Erwählt in tiefster Nacht, welcher (laut der offizielen Facebook Seite von Fischer FJB) bereits in diesem Jahr erscheinen wird. Jetzt zähle ich schon die Tage und kann es kaum erwarten, den Erscheinungstermin zu lesen, denn würde das Buch erst in 2014 erscheinen, würde ich es mir überlegen mir den englischen Teil "Chosen at Nightfall" zu zulegen.
C.C Hunter hat geschafft, was bisher nur J.K Rowling bei mir auslöste: Faszination, Träume und eine wundervolle Geschichte, die man unbedingt lesen sollte. Der Schreibstil ist so flüssig, man stolpert über keine komischen Wörter und auch die Geschichte wird immer besser, sodass man gar nicht mehr mit dem Lesen aufhören möchte!


Punkte:
Ich gebe "Verfolgt im Mondlicht" 5 von 5 Punkten mit Sternchen.


Eure Nenya

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen