Mittwoch, 9. Oktober 2013

[Rezension] Die Poison Diaries 01 - Liebe ist unheilbar

Titel: Die Poison Diaries Poison 01 - Liebe ist unheilbar
Originaltitel: The Poison Diaries
Autor: Maryrose Wood

Genre: Fantasy
Verlag: Fischer FJB

ISBN: 978-3-8414-2124-1
Seitenanzahl: 266

Preis: € (D) 14,95



Was zu heilen vermag, dass kann auch töten ...Oleander - Belladonna - Alraune - Liebe
Vorwort:
In dem Fantasyroman von Maryrose Wood, geht es um die sechzehnjährige Jessamine Luxton und deren Vater, welcher Botaniker ist. Eines Tages kommt der geheimnisvolle Weed zu ihnen und verändert ihr Leben vollkommen.

Inhaltsangabe:
Die Poison Diaries -
der erste Band über eine lebensgefährliche Liebe.

Eine Geschichte so geheimnisvoll wie die unergründliche Welt der Pflanzen. Denn ob Belladonna heilt oder tötet, darüber entscheidet am Ende die Liebe ...

Um 1800: Jessamine lebt mit ihrem Vater in einer verlassenen Kapelle im Norden Englands. Sie führen ein stilles, von Jahrzehnten geprägtes Leben. Jessamins Vater ist Botaniker, seine Leidenschaft sind Heil - und Giftpflanzen. In einem verborgenen Giftgarten züchtet er mächtige, tödliche Gewächse, sorgsam darauf bedacht, seine Tochter von der Gefahr fernzuhalten. 
Als eines Tages Weed auftaucht, ein rätselhafter Fremder mit absinthgrünen Augen, verfällt Jessamine ihm sofort. Doch kaum haben die beiden zueinander gefunden, wird das Mädchen sterbenskrank. 
Was ist Weed dunkles Geheimnis? Ist er ihre Rettung oder bringt er ihr den Tod?

Charaktere:
Jessamine ist ein aufgeschlossenes und freundliches Mädchen, welches viel über die verschiedenen Pflanzenarten weis. So kümmert sich während der Abwesenheit ihres Vaters mühevoll um die Belladonna Samen.
Nach dem Tod ihrer Mutter lebt sie mit ihrem Vater alleine auf Hulne Abbey. Doch ihr Vater ist oft auf Reisen, weswegen sie oft alleine ist. Darum schreibt sie ihr Pflanzentagebuch.

Mr. Luxton ist Botaniker, wird jedoch von allen Leuten nur Apotheker oder Heiler genannt, da er sich hervorragend mit Heilpflanzen und deren Wirkung auskennt. Da er den Herzog von Nothumberland und dessen Untertanen kostenlos untersucht und heilt, hat dieser ihm das ehemalige Kloster als Haus zur Verfügung gestellt - doch er nennt es eine "Ruine". Da er keine Bezahlung möchte, hat er wann immer er mag Zutritt zur Bibliothek des Herzogs. Doch der scheint trübt - Wie ist Mr Luxton wirklich?

Weed ist ein Junge mit einem ganz besonderen Geheimnis. Niemand weis, wie alt er ist oder woher er kommt - Jessamine bestimmt nach einer Weile, dass er um die siebzehn sein müsste. Anfangs benimmt sich Weed komisch und ist nicht alle Lebensmittel, die man ihm zum Essen gibt. Lediglich das Wasser nimmt er immer dankend an. Was steckt hinter Weeds Geheimnis?

Das Cover:
Das Buchcover zu "Die Posion Diaries 01" ist einfach nur wunderschön. Es besitzt einen Schutzumschlag unter welchem es schlicht schwarz mit goldener Schrift ist.

Die goldene Schrift und der grünliche Hintergrunde agieren perfekt zusammen und verleihen dem Buch einen magischen Touch. Es scheint als hätte die Covergestalterin darin versucht die Pflanzen, die Erde und Weeds geheime Gabe zu verbinden. Meiner Meinung nach ist ihr das perfekt gelungen.


Meine Meinung:
Die ersten fünfzig Seiten waren ziemlich schleppend zu lesen, doch danach konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen und habe eine Seite nach der anderen verschlungen.
Der Schreibstil der Autorin ist besonders, lässt sich jedoch flüssig lesen und gut verstehen. Durch Jessamins Tagebucheintrag eines jeden Kapitels, taucht man in ihre Welt noch tiefer ein. Dies finde ich einmalig und habe so eine Geschichte noch nicht gelesen.
Während des Lesen erfährt man viel über die verschiedensten Heilkräfte der Pflanzen. Gegen Ende des Buches findet man auch mehr über Giftplanzen wie Oleander und Rittersporn heraus, welche sich hinter den Mauern des geheimen Gartens verstecken.
Die Charaktere besitzen sehr an tiefe, auch, wenn man nicht gleich viel über sie erfährt und so macht man sich hin und wieder seine Gedanken und stellt sich immer wieder die eine Frage: "Was ist Weeds Geheimnis?"
Jessamine ist ein sehr sympathischer Charakter, genau wie Weed. Zu Beginn hat man auch von Mr Luxton ein positives Bild, auch, wenn ihm seine Pflanzen wichtiger erscheinen, als seine eigene Tochter. Am Ende zeigt sich sein wahres Gesicht und man fragt sich, wer der Übeltäter ist und hinter Jessamins Krankheit nun wirklich steckt - die Giftpflanzen oder er? Diese Frage wird gegen Ende natürlich aufgeklärt von dem reizenden Oleander.
Ich finde es gut, dass man die Giftplanzen "reden hört" (das hat mir ehrlich gesagt ein wenig gefehlt, da ich immer wissen wollte, was die Pflanzen sagen). Rittersporn, Seidelbast, Schweigrohr, Mondsame und die anderen giftigen Pflanzen stellen Weed drei Aufgaben - welche alle mit dem Tod zu tun haben. Löst er diese, kann er vielleicht Jessamine das Leben retten - wenn die hinterlistigen Pflanzen ihr Wort halten.
Es ist schön, wie sich Weed für seine Liebe Jessamine einsetzt und alles daran setzt um sie zu kämpfen, auch, wenn der Preis dafür hoch ist.
Oleander erscheint Jessamine und Weed als eine Art Engel mit schwarzen Flügeln, dessen Federn ledrig sind. Er wirkt äußerst hübsch und doch ist er gefährlich und beide wissen dies. Trotz ihrer Angst vor ihm, stellen sie sich ihm gegenüber.
Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen und ich bin schon gespannt auf Teil 02!

Fazit:
Die Poison Diaries ist nicht jedem sein Geschmack, doch mich konnte es vollkommen überzeugen. Im Bezug auf manche Charaktere wurde man ziemlich überrascht und so trübt oft der Schein.

Leider schreibt die Autorin keinen dritten Teil mehr, sodass die Trilogie unvollständig bleibt, was ich sehr schade finde.


Punkte:


Kommentare :

  1. Hey. Ich war auch voll begeistert von dem Buch und Teil 2. Es wird einen dritten Teil geben. Allerdings nicht von der Autorin. Sondern von einem anderen Autor. Aber wann... mh das weiß wohl keiner. ;)
    LG und schöne Rezi! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Ja ist mal etwas anderes gewesen :)
      Oh das wusste ich noch nicht ;) Sind wir mal gespannt! :))
      Und danke für deinen Kommi! ;)

      Lg Nenya

      Löschen