Sonntag, 13. Oktober 2013

[Rezension] Die Rückkehr in das Tal der Silberwölfe

Titel: Die Rückkehr in das Tal der Silberwölfe
Autor: Alfons Th. Seeboth

Genre: Fantasy
Verlag: Woeflchen Verlag


ISBN: 978-3-943406-13-9
Seitenanzahl: 197

Preis € (D): 12,99







Vorwort:
In der wundervollen Geschichte "Die Rückkehr in das Tal der Silberwölfe" von Autor Alfons Th. Seeboth geht es um die Freundschaft zwischen der Silberwölfin Naika und dem Indianermädchen Topsannah, welche im Tal der Silberwölfe leben. Doch eines Tages kommen Wilderer und nehmen die Beiden gefangen.


Inhaltsangabe:
Die junge Silberwölfin Naika lebt mit ihrem Rudel und ihrer Familie in der wunderschönen Tal der Silberwölfe. Hier ist es niemals Winter, alles blüht und wächst rund ums Jahr. Das Indianervolk von Topsannah dankt dafür den Silberwölfen, denn diese Sorgen dafür, dass es immer Sommer ist, da sie die Natur beeinflussen können.


Naika und Topsannah sind beste Freundinnen, auch wenn das Rudel der Wölfe gegen diese Freundschaft ist und Naika verbietet mit den Zweibeinern rum zuhängen. Heimlich treffen sich die Beiden und bringen sich gegenseitig das Jagen bei.
Doch dann tauchen Wilderer im Tal auf und mit ihnen ziehen dunkle Wolken und Zeiten im Tal auf.


Die Charaktere:
Die Silberwölfin Naika und das Indiandermädchen Topsannah haben mir sehr gut gefallen und man konnte sich gut in die Beiden hinein versetzten.
Zwei sympathische Charaktere, die man durchgehend mag und mit ihnen leidet, fiebert und hofft.



Das Cover:
Es ist sehr schön und passt perfekt zur Geschichte. Man sieht die Freundinnen Topsannah und Naika, den Vollmond, das Rudel und das Tal im Sommer und im Winter.


Meine Meinung:
Anfangs musste ich mich zwar daran gewöhnen, dass die Wölfe sprechen, doch schon nach kurzem gefiel mir dies sehr gut.
Ich mochte die Geschichte von Anfang an und hoffe sehr auf einen zweiten Band, welchen ich dann auch lesen werde.
Ich kann das Buch nur empfehlen, da es sehr schön geschrieben ist und nicht nur für Kinder ab 10 Jahren geeignet ist. Auch Jugendliche und Erwachsene sollten sich in das Tal der Silberwölfe ziehen lassen und dort eintauchen und die Abenteuer mit erleben.



Fazit:
Ein tolles Kinderbuch, welches auch Jugendliche und Erwachsene bezaubern kann.


Punkte:








Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen