Mittwoch, 25. Juni 2014

[Rezension] Das Geheime Vermächtnis des Pan

Titel: Das Geheime Vermächtnis des Pan
Autorin: Sandra Regnier

Genre: Fantasy
Verlag: Carlsen im.press

ISBN: 
978-3-646-60008-7
Seitenanzahl: 233

Preis € (D) 3,99

Epub - Format


Gesamte Ebookausgabe: 9,99 €

Taschenbuch: 8,99 €




Vorwort:

"Das Geheime Vermächtnis des Pan" ist der erste Band der Pan-Trilogie von Sandra Regnier. Der Auftakt der Pan-Trilogie ist für mich eine absolutes Highlight.



Inhaltsangabe:


Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will …

Charakter:


Die Protagonistin Felicity Morgan, kurz Fay fällt komplett aus der Reihe der sonst üblichen Protas. Sie wirkt zu Beginn wie ein hässliches Entlein, dass sich nach und nach zu einem schönen Schwan weiter entwickelt.
Sie ist etwas fülliger und trägt trotz ihres Alters noch immer eine Zahnspange. Sie ist tollpatschig und oft übermüdet (das liegt daran, dass sie im Pub ihrer Mutter arbeitet, wodurch sie nach Alkohol und Zigaretten riecht). Felicity ist eine wirklich sympathische Protagonistin, die zwar anders ist, aber ihre Werte nach und nach kennen lernt.

Das liegt vor allem an Leander, kurz Lee. Er ist einfach Traumhaft. Er hat jede Menge Charme, bei dem man schnell weiche Knie bekommt. Er wickelt einen um seinen kleinen Finger und man entkommt seinen verführerischen Fängen einfach nicht.
Zwar kommt er am Beginn etwas arrogant rüber, jedoch legt sich diese negative Eigenschaft wieder schnell und man schließt in direkt ins Herz.

Cover:

Das Cover von Band 01 gefällt mir sehr gut. Es ist einfach toll, schlicht, aber sehr ansprechend und Wirkungsvoll. Der grünliche Hintergrund passt perfekt zu dem Thema Elfen. Durch die auffallende Farbe springt es einem direkt ins Auge und brennt sich ins Gedächtnis ein. 


Meine Meinung:

Der Schreibstil von Sandra Regnier ist leicht und flüssig zu lesen. Sie weis es mit Worten umzugehen und die Fantasie des Lesers anzuregen. Sie beschreibt nicht nur die Protagonisten sehr deutlich, sondern auch das ganze drum herum. 

Bis auf einen Prolog (dieser wird von Leander erzählt) wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Felicity beschrieben. Dies hat mir sehr gut gefallen, da man so mehr Einblicke in die Protagonistin bekommt.

Die Charaktere sind vor allem eines: liebevoll und sympathisch. Die Autorin bezieht sich eher auf die Protagonisten, wodurch diese eine besondere Tiefe bekommen. Sie beschreibt die Charaktere sehr schön, sodass man ein gutes Bild von ihnen bekommt.
Ihre Protagonisten haben sowohl Stärken, als auch Schwächen und haben manchmal ihren eigenen Kopf, wodurch man sie nicht immer gleich durchschauen kann.

Die Geschichte ist einfach toll. Die Handlung bleibt durchgehend spannend und man fiebert bis zum Schluss mit. Man möchte gar nicht aufhören zu lesen, da man unbedingt erfahren möchte, wie es weitergeht.
Dabei spielt die Magie eher eine Nebenrolle. Jedoch ist genau das, das tolle an der Geschichte. Sie entwickelt sich anders, als man selbst denkt und zieht einen magisch in ihren Bann.

Die Liebesgeschichte erkennt man nicht sofort. Zwar merkt man, dass Felicity und Leander füreinander bestimmt, doch "gehen" die Beiden es eher langsam an. (was ich sehr gut finde, da ich so plötzliche "ich hab dich erst einmal gesehen, aber liebe dich schon für immer" Geschichten etwas surreal finde.) Statt der klischeehaften Liebesstory, bekommt man eine tolle Liebesgeschichte, bei der es nach und nach immer mehr knistert, bei der man ganz schönes Herzklopfen bekommt.


Fazit:


"Das Geheime Vermächtnis des Pan" ist ein gelungener Auftakt der Trilogie und konnte mich vollkommen überzeugen! Das Buch sprüht nur vor Spannung, Liebe und Magie und zieht einen in seinen Bann von der ersten bis zur letzten Seite.



Punkte:



Über die Autorin:

Sandra Regnier ist in der Vulkaneifel geboren und aufgewachsen. Nach der Schule und einer Ausbildung zur Beamtin wollte sie lange nach Frankreich. Stattdessen heiratete sie einen Mann mit französischem Nachnamen und blieb zu Hause. Heute ist Sandra Regnier selbstständig und versteht es, den schönen Dingen des Lebens den richtigen Rahmen zu geben. Das umfasst sowohl alles, was man an die Wand hängen kann, als auch die Geschichten, die ihrer Fantasie entspringen.



Eure Nenya

Kommentare :

  1. Guten Morgen!
    Ich fand den ersten Teil auch richtig toll, allerdings hat es für mich danach etwas nachgelassen, bin gespannt, was du von der Fortsetzung hältst ...

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Aleshanee :)

      Ja ich war total überrascht! Hätte nicht gedacht, dass mir das Buch so gut gefallen wird :3
      Die nächsten Rezensionen sind sogar schon geschrieben und geplant xD

      Liebe Grüße,
      Nenya

      Löschen
  2. Hallöle,

    ich dachte mir, ich schaue auch mal hier vorbei :)
    Das Vermächtnis des Pan hat mich im Thalia auch schon angelächelt, hatte es auch schon in der Hand. Beim nächsten Mal strahlte es immer noch.
    Und ich glaube, dass ich doch nach so einer Rezi durchaus zugreifen kann :)

    Liebe Grüße und Danke :)
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen :)

      ohh dankeschöön :3
      Mich hat es auch sehr lange angelächelt xD Ich hatte es oft in der Hand und dann wieder zurück gelegt und letztendlich musste ich es doch haben :D
      Hihi :3 Ich kann es dir auf jeden Fall empfehlen! :)

      Liebe Grüße :)
      Nenya

      Löschen