Mittwoch, 15. April 2015

[Rezension] Plötzlich Fee - Sommernacht

Titel: Plötzlich Fee - Sommernach
Originaltitel: The Iron Fey
Band: 01 


AutorIn: Rachel McIntyre
Genre: Jugendbuch


Verlag: Heyne fliegt
ISBN: 978-3-453-52857-4


Seiten: 512


Preis € [D]: 8,99 - Taschenbuch








Erster Teil (Der Geist im Computer)
Vor zehn Jahren an meinem sechzehnten Geburtstag verschwand mein Vater.


"Plötzlich Fee - Sommernacht" ist der erste Band von Julie Kagawas Feenreihe rund um die Protagonistin Meghan Chase und das sagenumwobene Land Avalon.


Schönheit ist die tödlichste aller Gefahren.
Meghan Chase wird sechzehn. Sie wünscht sich nichts sehnlicher als ihr wahre Liebe zu finden - bis sie an ihrem Geburtstag in die verwunschene Welt der Feen gerät und Ash begegnet, dem Prinzen mit den eisblauen Augen, ihrem Todfeind...

Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?

(Klappentext)


Das Buch hat eine sehr schöne Gestaltung. Vom Cover bis zum Innenteil ist alles aufeinander abgestimmt. Der Mintfarbene Hintergrund des Covers und das in den Vordergrund tretende Auge harmonieren perfekt zusammen. Zudem ist eine leichte Pusteblume auf dem Cover zu sehen. Das knallige pink der Schrift "Plötzlich Fee" hebt sich hervorragend von dem Hintergrund ab, lenkt jedoch nicht von dem Eyecacher ab.

Im Innenteil ist das Buch in drei Teile aufgeteilt. Vor jedem dieser Teile ist deutlich "Erster Teil", "Zweiter Teil" und "Dritter Teil" zu lesen. Zudem wird hier die Pusteblume von dem Cover wieder aufgegriffen.

Mit der Geschichte konnte mich Julie Kagawa vollkommen überzeugen. Ich war voll und ganz fasziniert von ihrem Avalon und ihren Feen. Am liebsten wäre ich in das Buch hineingetaucht und hätte an der Seite von Meghan ihre Abenteuer bestritten.
Doch dies tut sie auch sehr gut mit ihrem besten Freund Robbie - der sich sehr früh als Puck entpuppt - und ihrem eigentlichen Todesfeind Ash - dem Sohn der Witerkönigin.

Die Charaktere sind alle sehr authentisch. Jeder einzelne der Charaktere hat eine besondere Tiefe und seine eigene kleine Geschichte - besonder dadurch, dass sie William Shakespeare's Feen aus dessen Sommernachtstraum aufgreift. Dadurch bekommen Oberon, Tiania und Puck einen ganz besonderen Schliff.
Die Autorin schafft es dadurch ihren Charakteren Leben einzuhauchen, wodurch sie lebendig wirken.

Am Ende enthüllt die Protagonistin Meghan Chase ein dunkles Geheimnis, welches in Avalon schlummert. Wird sie es enthüllen können und Oberon, wie auch Titania die Wahrheit erzählen können? Doch was bedeutet dieses Geheimnis für sie selbst und all die, die sie liebt? 

Julie Kagawa hat einen besonders flüssigen und leichten Schreibstil, der dem Leser das Lesen unheimlich erleichtert. Die Autorin schafft Spannung und Gefühl unter einen Hut zu bringen und weis, wie sie ihre Leser an ihre Geschichte fesseln kann. So konnte ich gar nicht aufhören zu Lesen und kam sehr schnell vorran.


"Plötzlich Fee - Sommernacht" ist ein grandioser Auftakt der Feenreihe von Julie Kagawa. Am liebsten hätte ich sofort Band 02 gelesen, jedoch erscheint dieser erst als Taschenbuch. 
Authentische Charaktere, eine spannende Handlung und ein flüssiger Schreibstil runden dieses Buch perfekt ab. Magischer könnte ein Fantasybuch nicht sein!

Im Nachhinein kann ich mir gar nicht erklären, weshalb ich solange gewartet habe, bis ihc diesen Band gelesen habe. Ich war positiv überrascht, den hinter dem tollen Cover steckt eine wundervolle Geschichte. Ein absolutes Must-Have für Fantasy Fans! ;)


Sehr gelungen, daher verdiente 5 von 5 Punkten!


Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben: Langweilige Schulstunden vertrieb sie sich damit, all die Geschichten festzuhalten und zu illustrieren, die ihr im Kopf umher spukten - nicht gerade zur Freude ihrer Lehrer. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie später ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Sie lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.




Kommentare :

  1. Uhh du machst mich ja ganz neugierig. Das Buch liegt ja nun schon eine halbe Ewigkeit auf meinem SuB, und bisher konnte ich mich einfach nicht aufraffen es endlich zu lesen.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist wirklich toll ;)
      Ich habe auch lange gebraucht, bis ich es gelesen habe :D
      Aber es lohnt sich ;)

      LG ♡

      Löschen
  2. Hallo :)
    das Buch fand ich nicht so super, Meghan hat mich sowas von genervt. Und Ash war auch sehr seltsam. Aber ich will die Reihe trotzdem weiterlesen, Band 2 wartet schon auf mich!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen