Sonntag, 19. Juli 2015

[Rezension] After Passion

Titel: After Passion
Originaltitel: After 01
Band: 01/04
AutorIn: Anna Todd
Genre: Romance
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-49116-8
Seiten: 704
Preis € [D]: 12,99











"Das College schien immer so wichtig zu sein, als würde es über den Wert und die Zukunft eines Menschen entscheiden."



"After Passion" von Anna Todd ist der erste Band ihrer Roman Reihe rund um Hardin Scott und Tessa Young, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Dies ist mein erster Liebesroman, den ich je gelesen habe und ich war begeistert! ;)




Life will never be the same...

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gut aussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.






Das Cover zu After Passion ist sehr äußerlich sehr schlicht gestaltet.
Die Hauptfarbe des Covers ist schwarz. Sowohl der Hintergrund, als auch die Schrift und die Verzierung sind in schwarz gehalten. Eine Ranke ziert das Cover und geht von dem Wort "After" aus. Das Rankenmuster, der Titel "After", sowohl Autorenname und Verlagsname sind abgehoben. Das Wort "Passion" erstrahlt in einem kräftigen Neonpink.

Dieser Pinkton wird in der Innenseite, auf dem Cover-Innenband komplett durchgezogen. 
Ein tolles Highlight, das knallpinke Lesezeichen passend zum ersten Band.

Auf jeden Fall hat diese Reihe einen tollen wieder Erkennungswert! :)



"After Passion" war mein erster Liebesroman, den ich je gelesen habe. Bisher hielt ich mich nur in den Genre Fantasy, Jugendbuch und Dystopie.

Ich war erstaunt und begeistert zugleich! 
Die einen Leser lieben die Geschichte von Tessa Young und Hardin Scott und die anderen Leser werden sie hassen. Und ich liebe ihre Geschichte, definitiv!

Okay, zu Beginn war ich schon erstaunt und fragte mich, welche Liebesgeschichte sich hinter einem 700 dicken Wälzer verstecken konnte - immerhin gibt es vier Bände!
Umso erstaunter war ich, wie es Anna Todd schafft immer wieder Fahrt in die Geschichte zu bringen, sodass es nicht langweilig wird.
Na gut, das Buch strotzt nur so vor Klischees... Aber mir persönlich war das egal, denn ich hatte Spaß an der Geschichte. Und nur das zählt für mich!

Die beiden Protagonisten Tessa Young und Hardin Scott könnten unterschiedlicher nicht sein. Jeder der Beiden hat seine eigene Rolle in der Geschichte und vertritt diese auch Bestens. 

Während Tessa das unschuldige Strebermädchen ist, scheint Hardin der perfekte Badboy.
Tessa plant alles in ihrem Leben bis ins kleinste Detail, während Hardin in den Tag hinein lebt. Jeder kann sich ausmalen, was passiert, wenn ein Typ wie Hardin in das Leben eines Mädchen wie Tessa tritt.

Ich muss sagen, beide Charaktere sind auf ihre Art sympathisch und ich bin gespannt, wie sie sich in den Folgebänden entwickeln werden.

Hinzu kommt eine Reihe von Nebencharakteren, die die Geschichte abrunden und feilen. Jeder einzelne von ihnen gehört dazu und hat seine eigene Rolle in den Romanen.

Die Handlung bleibt stets spannend. 
Ich hätte nicht gedacht, dass die Autorin es schaffen könnte durchgehend auf 700 Seiten Spannung aufbauen könnte. Doch sie konnte mich überzeugen.
Man kann viele Einblicke in die Welt der Charaktere werfen. Man erfährt viel über deren Vergangenheit und ihr aktuelles Leben. Bereits im ersten Band konnte man bei Tessa eine Entwicklung sehen und ich finde es gut, wie sich entwickelt.

Natürlich darf es bei einem solchen Buch nicht an Erotik fehlen.
Todd baut diese perfekt in die Geschichte ein, sodass man nicht von diesen Szenen erdrückt wird. Sie sind passend geschrieben und versetzen einen nicht in Unwohlsein.

Anna Todd hat einen jugendlichen und leichten Schreibstil. Sie baut Spannung auf, schreibt Lebhaft und überzeugend. Sie erweckt Tessa und Hardin zum Leben. Das Buch lässt sich sehr schnell durchlesen [nicht von der Seitenzahl abschrecken lassen!] und ich fand es wirklich toll!
Leider endet das Buch mit einem absolut miesen Cliffhanger!
Zum Glück hatte ich Band 02 "After Truth" direkt greifbar und konnte so gleich weiter lesen.



Alles in allem ist "After Passion" ein überzeugender Auftakt, der süchtig macht!
Bisher stört mich das Hin und Her zwischen Tessa und Hardin überhaupt nicht. Es gehört einfach zu ihren Persönlichkeiten dazu. Wären die Beiden anders, wäre die Geschichte nicht so gut :D

Ich liebe diese Reihe und bin gespannt, wie sich die Beziehung von Tessa und Hardin bis zu Band 04 "After forever" entwickeln wird.



Achtung! Suchtgefahr! 
Verdiente 5 von 5 Punkten für "After Passion"



Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. in ihrem Debütroman After Passion konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen. 


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen