Mittwoch, 6. Januar 2016

[Rezension] Royal - Eine Liebe aus Samt

Titel: Royal - Eine Liebe aus Samt
Originaltitel: Royal
Band: 06/06
AutorIn: Valentina Fast
Genre: Fantasy & Dystopie
Verlag: Im.press (Carlsen Digital)
ISBN: 978-3-646-60175-6
Seiten: 320
Preis € [D]: 3,99 (Ebook)



"Ich liebe dich auch", flüsterte ich und lächelte in mich hinein. (92%)




Prolog
Als Phillip mich zurückgewiesen und damit zur Verliererin der Auswahl gemacht hatte, war mein Selbstwertgefühl auf einem neuen Tiefpunkt angelangt.


Herzzerreißend, traumhaft und einzigartig - genauso ist das große Finale der Royal Reihe zu beschreiben. Keine Worte treffen es besser, als diese drei.



Das lang ersehnte Finale.

Es ist so weit. Mit dem Angriff auf das Königreich unter der Glaskuppel haben extravagante Ballkleider, glitzernde Juwelen und funkelnde Mädchenträume ihre Bedeutung für immer verloren.
Während fremde Soldaten das Land überschwemmen, bleibt Tatyana nichts anderes übrig als zu fliehen - und kommt so zu einem Ort, von dem sie niemals gedacht hätte, ihn je betreten zu können.
Nun liegt es an ihr, das Königreich zu retten, auch wenn dessen Prinz ihr das Herz gebrochen hat...

[Klappentext]

"Ich persönlich wünschte, die Auswahl hätte es nie gegeben. Oder der Angriff hätte früher angefangen. Das hätte vielleicht etwas geändert", sagte der Prinz leise [...]"Schlaf ein wenig. Du brauchst Ruhe" [...] "Ich brauche keine Ruhe", grummelte er, ohne sich gegen Claires Griff zu wehren. "Ich brauche Tanya." Seine Stimme war kaum mehr ein Flüstern, während er in einen unruhigen Schlaf glitt, doch wir alle hatten ihn gehört.





Das ich die Cover der Royal Reihe liebe, muss ich wohl nicht mehr erwähnen. ;)
Diese Reihe hat einfach einen sehr starken Wiedererkennungswert durch die Gestaltung der ähnlichen Cover.

Wie auch die Bände zuvor, ist das Cover von "Eine Liebe aus Samt" edel und königlich gestaltet. Die junge Kandidatin, umhüllt von einer Kuppel, die passend zur Entwicklung der Geschichte, immer mehr Risse in ihrer glatten Oberfläche bekommt. Doch dieses Mal ist es soweit und die schützende Kuppel wird durchbrochen.

Dabei stecht der Titel "ROYAL" sofort ins Auge. Es ist in Versalien geschrieben und hat die goldene Farbe - die perfekte Farbe für einen Königstitel. In der Mitte des Buchstaben "O" aus dem Wort "Royal" befindet sich eine kleine Krone. Diese wiederholt sich im Laufe des Buches wieder erneut zu jedem Kapitel, wie bereits in den vorherigen Bänden.

Der Untertitel "Eine Liebe aus Samt" ist auch dieses Mal in der Serifen Schrift verfasst. Durch den Schwung der Buchstaben wirkt diese Schrift sehr lebendig - ganz anders als der Haupttitel "Royal", der durch sein akkuraten Buchstaben statisch.

Für mich persönlich zählen die Buchcover der Royal-Reihe zu den Schönsten Covern der Buchwelt. Daher wünsche ich mir diese Reihe so sehr als Taschenbuch - nur um sie in meinem Regal bewundern zu können! Ich liebe diese Bücher einfach <3


Nachdem Band 05 "Eine Hochzeit aus Brokat" mit dem fiesesten Cliffhanger endete, den es gibt, war ich gespannt auf das große Finale der Royal Reihe. Und ich kann eines sagen, mein Herz hat gelitten!

Der Schreibstil von Valentina Fast ist einfach unverwechselbar und einzigartig. Sie hat einen sehr flüssigen und leichten Schreibstil, der sehr ausgeprägt und spannend gehalten ist. Sie haucht auch im letzten Band ihren Charakteren Leben ein und steckt ihr ganzes Herzblut in das Ende der Geschichte. Von der ersten bis zur letzten Seite habe ich an der Geschichte geklebt und sie geliebt.

Die Aufmachung der Ebooks gefällt mir einfach sehr. Wie auch in den vorherigen Bänden, sieht man zu Beginn eines neuen Kapitels die kleine Krone mit einem passenden Spruch. Und dieser eine kleine Satz war stets passend zum Kapitel gewählt.

Die Charaktere sind jeder auf seine Art und Weise etwas besonders und sehr sympathisch.
Vor allem die Protagonistin Tatyana - von ihren Freunden und Familie Tanya genannt - wird mir von Buch zu Buch sympathischer. 

Zwar ist Tanya eine sehr starke Protagonistin, doch nimmt sie die Wahl von Phillip sehr schwer. Nachdem der Prinz ihr das Herz gebrochen hat, baut sie sich langsam wieder ein Leben auf. Immer an ihrer Seite: ihr treuer Freund Henry. Tanya wachst im letzten Band noch einmal extrem über sich hinaus und schafft großartiges. Und das, obwohl sie einen schweren und kaum erträglichen Verlust erleiden muss. [Liebe Valentina, du weißt sicherlich wovon ich spreche, ich muss dir sagen, ich habe bitterlich geweint :( ]

Auch dieses Mal erhält der Leser durch die Ich-Perspektive aus Tanyas Sicht tolle Eindrücke über die Gefühle von unserer Protagonistin und lernt diese dadurch immer besser kennen.

Ein absoluter Pluspunkt in "Eine Liebe aus Samt" verdient der Perspektiven Wechsel. So erfährt man in diesem spannenden Band viel mehr und bekommt Eindrücke, die man nur aus Tanyas Sicht nicht bekommen hätte. Dadurch bringt die Autorin auch Charles, Katja, Phillip oder Henry den Lesern näher.

In diesem letzten Band erfährt der Leser noch mal ein Stück mehr über die verschiedenen Charaktere. Während sich Charlotte als totale Psychopatin zu erkennen gibt, zeigt der gute charmante Charles sein wahres Herz.

Henry - der gute Henry ist stets an Tanyas Seite. Die Beiden wünschen sich sehr, dass sie zusammen sein können, doch für beide fühlt es sich falsch an. Trotz allem ist Henry nicht von Tanyas Seite zu weichen und steht ihr bis zum Schluss zur Seite. Ich habe Henry sehr in mein Herz geschlossen, den er war von Beginn an ehrlich und treu.

Endlich erfährt man auch, die Gründe für Phillips Entscheidung. Und ich hatte doch Recht! Trotzdem kann ich ihn nicht so recht verstehen und hätte ihm am liebsten in den Po getreten, dafür, dass er Tanya so sehr verletzt hatte.

Fernand und Claire sind glücklicher als je zuvor. Auch, wenn ihre Hochzeit durch den Angriff unterbrochen wurde. So sind die Beiden von nichts und niemandem aus der Ruhe zu bringen.

Und auch Charles kommt im finalen Band nicht zu kurz. So verliert er letztendlich doch noch sein Herz an Aurelie. Auch erfährt der Leser mehr über Charles Denken durch seine Perspektive. Dadurch wird er am Ende noch sympatischer.

Gegen Ende des Buches müssen wir uns leider von einem sehr lieben Charakter trennen. Und Gott im Himmel, mir sind nur so die Tränen geflossen, weil ich es nicht fassen konnte!

Trotz der vielen Fehlentscheidungen, Angriffen und Intrigen endet "Eine Liebe aus Samt" mit einem wunderschönen Happy End <3


Ein grandioses Ende der Royal Reihe!
Tränenreich, voller Liebe und Spannung. Alles was ein unglaubliches Ende braucht, ist in Royal "Eine Liebe aus Samt" zu finden.

Valentina Fast wachst in diesem letzten Band noch einmal über sich hinaus - genauso wie es ihre Protagonistin Tanya tut. Selten fällt es mir so schwer, mich von einer Reihe zu trennen, doch bei Royal war es mehr als vorhersehbar. Ich LIEBE diese Reihe und sie ist auf jeden Fall mein Jahreshighlight in 2015!

Absolutes MUSTREAD!



Achtung! Suchtgefahr!Verdiente 5 von 5 Punkten für "Royal - Eine Liebe aus Samt" von Valentina Fast


Valentina Fast wurde 1989 geboren und lebt heute im schönen Münsterland.
Beruflich dreht sich bei ihr alles um Zahlen, weshalb sie sich in ihrer Freizeit zum Ausgleich dem Schreiben widmet. Ihre Leidenschaft dafür begann mit den Gruselgeschichten in einer Teeniezeitschrift und verrückten Ideen, die erst Ruhe geben, wenn sie diese aufschrieb. Ihr Debüt "Royal" entwickelte sich aus einer ursprünglichen Kurzgeschichte einer sechsbändigen Reihe.

[Text über Autorin aus dem Buch]


Band 01: Royal - Ein Leben aus Glas (August 2015)
Band 02: Royal - Ein Königreich aus Seide (September 2015)
Band 03: Royal - Ein Schloss aus Alabaster (Oktober 2015)
Band 04: Royal - Eine Krone aus Stahl (November 2015)
Band 05: Royal - Eine Hochzeit aus Brokat (Dezember 2015)
Band 06: Royal - Eine Liebe aus Samt (Januar 2016)
E-Box: alle 6 Royal Bände (Februar 2016)
Spin-Off: Princess - Der Tag der Entscheidung (März 2016)


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen