Freitag, 8. Juli 2016

[Rezension] Selection - Der Erwählte

Titel: Selection - Der Erwählte
Originaltitel: Selection
Band: 03
AutorIn: Kiera Cass
Genre: Romance
Verlag: Impress
ISBN: 978-3-7335-0092-6
Seiten: 384
Preis € [D]: 9,99 (Taschenbuch)











Wir waren im Großen Saal und ließen gerade eine weitere Unterrichtsstunde in Etikette über uns ergehen, als plötzlich Steine durchs Fenster flogen.
Endlich der langersehnte dritte Band als Taschenbuch! Doch wie wird sich America am Ende entscheiden? Für wen schlägt ihr Herz: Prinz Maxon oder Aspen?

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: 
Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin von Prinz Maxon,doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie noch immer heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. 
Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle
Lange habe ich auf das Taschenbuch gewartet und musste es daher sogleich verschlingen. Ich war sofort in der Geschichte drin und habe mit America und Maxon gefiebert, gelacht und geweint.

Zu Beginn war ich ehrlich gesagt ein wenig verwundert über den Titel "Der Erwählte". Eigentlich entscheidet sich Prinz Maxon, doch in diesem Band geht es um viel mehr. Wem wird America ihr Herz schenken? Wen wird sie wählen: Maxon oder Aspen?

Mit ihrem Schreibstil konnte mich die Autorin wieder vollkommen überzeugen. Sie weiß mit ihren Worten umzugehen und die Leser an die Seiten zu fesseln. Zudem baut sie unglaubliche Spannung auf und weiß genau, wann ein Handlungswechsel angebracht ist. Durch ihre lockere und flüssige Art fliegen die Seiten nur so dahin.

Die Charaktere aus Selection sind mir mittlerweile allesamt ans Herz gewachsen:
Die unermüdliche und kämpferische America, der charmante und träumerische Maxon und der willensstarke Aspen.

Sie machen die Geschichte besonders uns sorgen für Abwechslung. Durch ihre Verschiedenheit ergänzen sie sich perfekt und geben dem Ganzen einen gewissen Glanz. Es war schön mit zu erleben, wie jeder Einzelne von ihnen lernt über seine Grenzen zu gehen und zu wachsen.

Ich habe mich so gefreut zurück zu "Selection" zu reisen. Zurück zu den Bällen, schönen Kleidern und all der Liebe. Mittlerweile steckt man schon sehr im Casting drin, dass man richtig mitbibbert. Seite für Seite wartet man auf eine neue Entscheidung und ist gespannt, wer der Kandidatinnen nun nach Hause geschickt wird.

Schön finde ich auch die Freundschaften die dabei entstehen und über den Wettkampf hinaus erhalten bleiben. Dabei hat mich eine dieser Freundschaften vollkommen überrascht - doch sie war am Ende echt.

Man lernt auch neue Charaktere aus den Reihen der Rebellen kennen - manche mag man, andere hasst man. So ist es auch mit den Nord- und Südrebellen. Ihr Auftauchen bringt wichtige Entscheidungen mit sich und ließ mich das ein oder andere Mal die Luft anhalten.

Die Handlung des dritten Bandes konnte mich vollkommen überzeugen! Es war wunderbar zu lesen, wie sich alles entwickelt: die Charaktere, die Geschichte, ja sogar die Gefühle.

Auch, wenn ich die ganze Zeit ahnte, für wen Prinz Maxon sich entscheiden würde, war es eine qual dieses ewige Hin und Her. Ich wäre manchmal gerne ins Buch gesprungen, hätte America gerüttelt und in die richtige Richtung geschupst. Diese durchgehende Spannung hat mich mitfiebern lassen.

Ein weiterer Pluspunkt bekommt das Buch für die geklärten offenen Fragen: Was wollen die Rebellen? Für wen wird sich Prinz Maxon entscheiden? Was wird aus den Anderen?

Meiner Meinung nach gab es ein perfektes Ende für America, Maxon und Aspen. Ein Buch voller Höhen und Tiefen, Spannung, tollen Charakteren und einer stimmigen Handlung.

Ein märchenhaftes Ende!
Mit dem dritten Band ist der Autorin einfach alles gelungen. Ein tolles Ende, dass jeden der Charaktere glücklich macht, wie auch die Leser. Spannung, Gefühle und Intrigen bestimmen dieses Buch und lassen einen in eine andere Welt einttauchen! 

Lesenswert mit Luft nach Oben!
Verdiente 
5 von 5 Punkten für "Selection - Der Erwählte" von Kiera Cass



Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Virginia. Die Idee zu den ›Selection‹-Romanen kam ihr, als sie darüber nachdachte, ob Aschenputtel den Prinzen wirklich heiraten wollte – oder ob ein freier Abend und ein wunderschönes Kleid nicht auch gereicht hätten ...Mit ihren ›Selection‹-Romanen hat es Kiera Cass weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.






Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen