Freitag, 4. November 2016

[Rezension] One Moment in time

Titel: One Moment in time
Originaltitel: One Moment in time
Band: 02
AutorIn: Lauren Barnholdt
Genre: Romance
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-31064-9
Seiten: 352
Preis € [D]: 9,99 (Taschenbuch)







Endlich bin ich dazu gekommen den zweiten Teil »One Moment in time« von Lauren Barnholdt zu lesen. Und erneut konnte mich die Autorin mit ihrer Geschichte überzeugen.


„Tu etwas Verrücktes vor dem Abi!“ 
Diese Mail an sich selbst löscht Quinn Reynolds umgehend – stammt sie doch aus einer Zeit, als Lyla und Aven, ihre Zimmergenossinnen auf dem Klassentrip in Florida, ihre besten Freundinnen waren und sie einen gemeinsamen Pakt geschlossen hatten. 

Aber die Aufforderung nagt an ihr. Denn schließlich – warum nicht? Ihr Liebesleben ist langweilig genug und YOLO. Also lässt sie sich auf sexy Florida-Boy Abram ein, den sie am Strand trifft. Doch der vermeintlich kurzweilige Sommerflirt erfüllt zwar den Pakt, aber er wird auch gefährlich für Quinns Herz …
Ich habe mich riesig auf »One Moment in time« und damit auf Quinns Geschichte gefreut. Nachdem ich den ersten Band sehr gemocht habe, war ich gespannt, was mich nun erwarten wird.

Lauren Barnholdt hat einen flüssigen, emotionalen und leichten Schreibstil, der die Leser sofort verzaubert. Sie steckt so viel Liebe und Besonderheit in ihre Charakteren, das sie zum Leben erwecken. Zudem schreibt sie sehr bildlhaft, dass man sich die Umgebung und die Charaktere sehr gut vorstellen kann.

Dieses Mal dreht sich die Geschichte um Quinn, die mir sogar einen Ticken besser gefallen hat, als die von Lyla. Quinn ist eine sehr sympathische und starke Protagonistin, die genau weiß, was sie will. Auch Abram, der Badboy, war mir von Beginn an sympathisch.

Ich finde es schön, dass man trotz der Entfernung, weiterhin viel Neues über die Freundschaft der Mädchen erfährt. Mir hat es gezeigt, das wahre Freundschaft alles überstehen kann.

Die Geschichte hat mir wieder einmal sehr gefallen. Das Setting war sehr ansprechend und schön beschrieben. 

Das Setting war so schön beschrieben, dass ich das Gefühl hatte selbst am Strand zu sein. Mit ihrer Idee hat die Autorin einen tollen Roman mit dem gewissen Etwas erschaffen.
Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen, nachdem ich so mit Quinn und Jessa mitgefiebert habe.

Auch die Gestaltung des Covers hat mir sehr gut gefallen. Es strahlt Liebe, Abenteuer und Freundschaft aus und passt meiner Meinung nach sehr gut zur Geschichte.

Leider endete auch dieses Buch mit diesem gemeinem Cliffhanger, wie Band 01. Nun bin ich natürlich mega auf den dritten Band "Heat of the Moment" gespannt. Vor allem, wie sich dieser blöde Cliffhanger in Luft auflösen wird.

Freundschaft, Bauchkribbeln und ganz viel Liebe.
Mit »One Moment in time« gelingt Lauren Barnholdt erneut eine wunderschöne Liebesgeschichte, die mich berührt hat. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen und ans Herz legen, denn es ist wirklich toll! 

Absolutes must-read!
5 von 5 Punkten für »One Moment in time« von Lauren Barnholdt


Lauren Barnholdt hat eine Vielzahl von Jugendbüchern veröffentlicht. Wenn sie nicht gerade schreibt, liebt sie es, sich in Büchern zu vergraben. Ihr Motto ist Carpe Diem. Lauren lebt mit ihrer Familie in Waltham, Massachusetts.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen